So erreicht man Aufmerksamkeit auch “offline” – Werbung und PR in der realen Welt

Sicherlich kennen Sie die klassischen Litfaßsäulen, die seit jeher in unseren Innenstädten zu sehen sind. Sie waren eine der ersten Möglichkeiten überhaupt, Werbung einer größeren Anzahl an Menschen zugänglich zu machen. Und durch die gute Platzierung entstand so jede Menge Aufmerksamkeit für ein Produkt, eine Dienstleistung oder ein Unternehmen. Bereits unsere Großeltern begeisterten sich für die wunderschön gestalteten Plakate mit den eingängigen Botschaften. Später wurden die Werbeflächen immer größer und dann folgten Konstruktionen mit Bildschirmen oder LEDs, wie sie heute zum Einsatz kommen.

Erfolgreiche Präsentation in der realen Welt

Natürlich ist es so, dass trotz der neuen technischen Möglichkeiten in Sachen Marktkommunikation weiterhin der Offline-Bereich eine große Rolle spielt. Zwar boomt Werbung im Internet, man darf aber nicht auf die altbewährten Plakate vergessen. Sie sind immer noch eines der Hauptstandbeine in einem gelungenen Marketingmix, um neue Kunden oder Interessenten zu gewinnen oder das Image in der Öffentlichkeit zu verbessern. Wie bedeutend diese Rolle ist, zeigt sich zum Beispiel an den weiterhin enormen Werbe-Etats der Firmen in diesem Bereich. Selbstverständlich kann man unterschiedlichste Strategien nutzen und mit einem entsprechenden Kapitaleinsatz stehen großen Unternehmen praktisch alle Möglichkeiten offen. Etwas anders sieht es aus, wenn man ein geringeres Budget zur Verfügung hat bzw. im lokalen bzw. regionalen Bereich tätig ist. Dann sollte man Wert auf einen echten Blickfang werfen, zum Beispiel mit den qualitativen und trotzdem hochwertigen Lösungen von Jansen Display. Hier werden Klapp- oder Spannrahmen und viele weitere praktische Dinge geboten, um damit etwa am POS einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Wer also auf einer Einkaufsstraße, in einem Supermarkt, bei einem Fest oder anderswo Menschen erreichen will, liegt genau richtig. Selbstverständlich gibt es immer die passende Ausführung, egal ob man im Innenbereich einen Aufsteller positionieren möchte, ein Schaufenster bestücken will oder vor der Türe über Öffnungszeiten, Services oder sonstige Dinge informieren muss.

Anzeigen im Internet liegen im Trend

Inzwischen findet Werbung aber nicht mehr nur in der realen Welt statt, sondern zunehmend in der virtuellen Umgebung des Internets. Es gibt längst unzählige Möglichkeiten, hier Anzeigen zu schalten, wie etwa jene von Google AdWords, das eine einfache und zugleich wirkungsvolle Vermarktung darstellt. Jeder kann hier problemlos Inserate online bringen und dann rasch Besucher auf die eigene Website umleiten. Dies ist die innovativste Chance, die neuesten Technologien zu nutzen. Trotzdem darf man nicht darauf vergessen, die klassischen Darstellungsformen einzusetzen. Am effizientesten ist es, alle zur Verfügung stehenden Kanäle zu verwenden, dann wird damit die besten Resultate erzielen. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass man eine stimmige Corporate Identity verwendet. Es sollten also grafische Elemente oder auch die Kundenansprache zu einander passen, dann klappt es mit dem geschäftlichen Erfolg garantiert.

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.