Google AdSense mit neuer Funktion "Vorgestellte Anzeige (Featured ad)"

Aufmerksamen Internetusern ist aufgefallen, dass der Suchmaschinenanbieter und Werbevermarkter Google ab sofort bei etlichen AdSense Online-Anzeigen das in den USA bereits eingeführte “Featured ad” Label verwendet. Dadurch will man offenbar besonders guten Kunden zu einem gewissen Vorteil verhelfen. Ein Symbol (etwa die Glühbirne als Zeichen für eine “Vorgestellte Anzeige” bzw. ein Stern bei der englischsprachigen Version) weckt bei den Web-Surfern möglicherweise das Interesse und erhöht dadurch die Klick-Bereitschaft.

Google AdSense Vorgestellte AnzeigeEine “Vorgestellte Anzeige” im Werbeprogramm von Google AdSense

Ob dieser Versuch in der Praxis tatsächlich etwas bringt, wird sich im Lauf der Zeit zeigen. Auf jeden Fall wird dadurch deutlich, wie sehr sich Google darum bemüht, seine gut eingeführtes Werbeprogramm zu verbessern und damit die Konkurrenz auch in Zukunft weit hinter sich zu lassen.