UWU LENA erobern die Charts! “Schland o Schland” steigt auf Platz 4 der Charts ein

Ein neuer Hit erobert die deutschen Charts: "Schland o Schland" von Uwu Lena. Hier einige Hintergründ zu diesem Song.

Mittlerweile dürfte es kaum jemand in Deutschland geben, der nicht zumindest schon einmal etwas von Uwu Lena oder deren Song „Schland o Schland“ gehört hat, kaum ein TV-Sender, Zeitung oder Internet-Plattform, die nicht ausführlichst über die ungewöhnliche Kombo berichtet hat. So gab es Live-Auftritte unter anderem bei RTL und VIVA, Berichte auf N24, Sat.1, Pro7, ARD, ZDF oder auch RTL2, Artikel in der bundesweiten Ausgabe der BILD, bild.de, FAZ, Financial Times, im Spiegel, der WELT und sogar in der BRAVO. Alt und jung sind begeistert und stimmen ein in den wohl größten Chor der Welt und singen gemeinsam voller Inbrust „Schlaaaaand o Schlaaaaand“.

Nur ein paar Tage nach Veröffentlichung unter den Auswirkungen des zweiten Deutschland-WM-Spiels gegen Serbien übernahm „Schland o Schland“  kurzzeitig die Spitze der i-Tunes-Charts, katapultiert sich sogar kurzfristig auf Platz 3 der Radio-Airplay-Trends und überraschte mit einem ersten Trend innerhalb der TOP 5 in den offiziellen Single-Trendcharts.

Seit 26.6.2010 konnte man die Single auch im Laden kaufen, sofern sie noch nicht vergriffen war – auch der Handel zeigt sich überraschend optimistisch – ordert hohe Stückzahlen der Single.

Tipp: Den Song “Schland o Schland” gibts bei Amazon!

Tipp: Alle Infos zu Uwu Lena und Lena-Meyer Landrut bei nurido.at!