Hollywood trauert um Dennis Hopper: Schauspiellegende stirbt an Prostatakrebs

Dennis Hopper war einer der bedeutendsten Schauspieler unserer Gegenwart und starb viel zu früh an Prostatakrebs. Hier Nachruf auf den Star.

Der mehrfach ausgezeichnete Darsteller und Regisseur Dennis Hopper verlor am 29. Mai 2010 in  seinem Haus in Venice den Kampf gegen den Prostatakrebs. Er galt als einer der größten Schauspieler und war auch als Filmemacher erfolgreich, wobei bereits sein Erstlingswerk “Easy Rider” im Jahr 1969 international für Furore sorgte und ihm eine Oscar-Nominierung einbrachte. Neben seinen unzähligen Rollen, wo er gerne zwielichtige Typen spielte sind besonders seine Parts in “Apocalypse Now” oder “Blue Velvet” erwähnenswert.

Hinter der Kamera war er beispielsweise für “Chasers” mit Tom Berenger und “Baywatch”-Badenixe Erika Eleniak oder den außergewöhnliche Erotik-Thriller “The Hot Spot” mit Don Johnson, Virginia Madsen  und Jennifer Connelly verantwortlich.

Interessant ist übrigens im Zusammenhang mit dem Tod von Dennis Hopper, dass er sich erst Anfang 2010 (wo seine Krankheit bereits vorgeschritten war) von seiner fünften Ehefrau Victory Duffy scheiden ließ. Im Zuge der Trennung der beiden gab es viel Streit, der auch vor Gericht ausgetragen wurde. So erwirkte der 31 Jahre ältere Schauspieler, dass seine Frau sich ihm nicht mehr weiter als drei Meter nähern durfte, weil er sich offenbar bedroht fühlte. Als Gegenzug musste der Star monatlich 12.000 Dollar an Alimenten für seine Ex und die gemeinsame Tochter Galen. Victoria soll angeblich (Kunst-)Gegenstände im Wert von 1,5 Millionen Dollar behalten haben und ist gemäß einer Gerichtsentscheidung die Nutznießerin der Lebensversicherung der Hollywood-Legende, die mit 74 Jahren viel zu früh aus dem Rampenlicht abtrat.

Unser Tipp: Die Filme von Dennis Hopper gibts auf DVD & Blu-ray bei Amazon!